Vollbild

In meiner Umgebung

Freibier und Sonne: Saisonauftakt am Fünf-Seidla-Steig

Am Samstag, 22. April, gibt's Bier, Schmankerl und einen Sonderbus

GRÄFENBERG - Der Frühling kommt und mit ihm auch die Wander- und Bierfreunde auf ihre Kosten: Am Samstag, 22. April, feiern die Wirtshäuser am Fünf-Seidla-Steig ihren Saisonauftakt.


Der Fünf-Seidla-Steig startet am 22.April in die neue Saison. © Daniel Karmann/Illustration (dpa)

Zum Start in den Frühling haben sich die Gasthäuser jede Menge Mühe gegeben und ein rundes Programm auf die Beine gestellt.

Bierige Gerichte und Freibier

Los geht es um 10 Uhr. Das Wirtshaus Klosterbrauerei Weissenohe zeigt sich in Spendierlaune und lässt es gleich frühmorgens mit Freibier aus dem Anstich eines Holzfasses krachen. Bis 13 Uhr gibt es dann "bierige Gerichte aus der Schmankerlküche". Auch der Biergarten zum Bergschlösschen der Brauerei Friedmann ist einen Besuch wert: Bei schönem Wetter geht es um 10 Uhr los, der Biergarten wird eröffnet und es gibt einen warmem Mittagstisch.

Beim Thuisbrunner Elchbräu geht es etwas später los: Von 11.30 bis 15.30 Uhr spielen die Wiesenttaler Musikanten live und unverstärkt im Biergarten. In der Brauerei Hofmann geht es von 12 bis 17 Uhr zünftig zu, wenn die Blaskapelle Kirchenbirkig Blasmusik aus Franken, Böhmen und Mähren aufspielt.

Handgemachte Musik ohne Verstärker

In Friedmann’s Bräustüberl der Brauerei Friedmann genießen Besucher Scharfes mit Kren aus der Spezialitätenküche — serviert mit Live-Musik im Biergarten. Handgemachte Musik ohne Verstärker (genauer genommen Falkenberger Zoiglmusik) wird es auch im Lindenbräu geben und zwar ab 16 Uhr.

Ein besonderes Schmankerl gibt es für den 22. April obendrauf: Nur zum Saisonauftakt verkehrt ein kostenloser Sonderbus zwischen den Gasthäusern. Fahrpläne hängen in den Gasthäusern und an den Bahnhöfen aus.

Infos zur Planung der Wandertour, aktuelle Öffnungszeiten und die Fünf-Seidla-Steig-Regeln unter www.vgn.de/wandern/fuenf_seidla_steig 

Barbara Zinecker

Zur Normalansicht

Seite drucken